Kalender

 

Oktober – Dezember 2020

Okt
9
Fr
Studienreise von Dehradun bis nach Kanniyakumari
Okt 9 @ 19:00 – 21:00

 

 

 

 

Vortrag von Dr. Ernst Kürsten, Hannover

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Fachlektor des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an der Forest Research Institute University Dehradun nahm Dr. Ernst Kürsten im Oktober 2007 an einer Exkursion von indischen Forststudent(inn)en durch ganz Indien teil. Per Bus und Bahn führte die Reise von Dehradun über Delhi nach Hyderabad, Bangalore, Mysore, durch den Mudumalai-Nationalpark und über die Nilgiri-Berge, über Coimbatore und Madurai bis nach Rameswaram und Kanniyakumari. Neben den vielen touristischen und landschaftlichen Höhepunkten der von den Studierenden selbst organisierten Tour kamen die rein fachlichen Gesichtspunkte fast schon etwas zu kurz. Auf jeden Fall war es ein ganz besonderes Erlebnis, gemeinsam mit den jungen Indern, die auch noch nicht so weit herumgekommen waren, durch ganz Indien zu reisen.

Dr. Ernst Kürsten ist Forstwissenschaftler und Vorstandsmitglied der DIG (ZG Hannover). Er lebt in Hannover-Badenstedt.

Bitte beachten Sie: Der Kulturtreff darf nur mit Mundschutz betreten werden und es können 25 Besucher nach vorheriger Anmeldung bei uns per Telefon (0511-6476872) oder per E-Mail (info@dighannover.de) eingelassen werden.

 
Dez
4
Fr
Karikaturen zu Politik und Gesellschaft in Indien
Dez 4 @ 19:00 – 21:00

 

 

 

 

ausgewählt und kommentiert von Dr. Hans Jürgen von Lengerke, Hannover

Karikaturen (englisch Cartoons) bilden als Kunst der graphischen Satire ein faszinierendes journalistisches Genre. Durch eine übertriebene, komisch verzerrte oder humorvolle Darstellung von Ereignissen, Eigenarten, Personen und Phänomenen geben sie einen anschaulichen Einblick in den politischen und gesellschaftlichen Diskurs. Die Karikaturen-Landschaft Indiens ist riesig und vielfältig – ausgewählte Arbeiten einiger der bekanntesten und einflussreichsten Karikaturisten Indiens sollen das verdeutlichen. Ihr kritischer Blick richtet sich u.a. auf die ersten Jahrzehnte nach der Unabhängigkeit, die frühere und heutige Innenpolitik, die Außen- und Sicherheitspolitik, das Arbeits- und Wirtschaftsleben, auf Gegensätze von Arm und Reich, die Rolle und Situation der Frau, religiöse Ausdrucksformen, das Kastenwesen, das Bildungswesen, die notorische Korruption, Entwicklungs- und Umweltprobleme, den Tourismus und Globalisierungsfragen. Seit 2007 bemüht sich eine private Institution in Bangalore mit Erfolg, indischen Cartoons und Cartoonists ein Ausstellungsforum zu bieten.

Dr. von Lengerke ist seit fünf Jahrzehnten beruflich und privat mit Südasien befasst, häufig zu Gast in Indien und viele Jahre an der Gestaltung des Programms der Deutsch-Indischen Gesellschaft (DIG) Hannover beteiligt gewesen.

__________________________________________________________________

Der Kulturtreff darf nur mit Mundschutz betreten werden und es können 25 Besucher nach vorheriger Anmeldung bei uns per Telefon (0511-6476872) oder per E-Mail (info@dighannover.de) eingelassen werden.

Powered by WordPress | Designed by: Best SUV | Thanks to Toyota SUV, Ford SUV and Best Truck