Puppentheater aus Indien

Wann:
12. September 2014 @ 18:00 – 20:00
Wo:
Volkshochschule Hannover
Theodor-Lessing-Platz 1
30159 Hannover
Deutschland
Preis:
€ 8,- / € 5,- (Kinder u. ermäßigt)
Kontakt:

 

Ppuppentheater1 foto 04

Indien hat eine über 2000 Jahre alte Puppenspieltradition mit vielen unterschiedlichen Entwicklungen und Darstellungen in den verschiedenen Regionen und Staaten. Die Legende erzählt, dass die Puppen einen himmlischen Ursprung haben und zur Unterhaltung der Menschheit erschaffen wurden. Die Puppen sind extrem stilisiert, farbenprächtig und besitzen einen symbolischen Charakter. Die Puppenspieltradition in Rajasthan und im Besonderen die Tradition des Ensembles von Vinod Bhatt hat seinen Ursprung am Hof des Rajput-Königs Virkramaditya, ein Königreich, das in Ujjain, Rajasthan im 1. Jahrhundert vor Christus existierte. Die Regentschaft dieses Königs ist legendär in ganz Indien und sie wird in zahlreichen Sanskrittexten beschrieben und verherrlicht.

Das Puppentheater ist ein großartiges, außerschulisches Informations- und Erziehungsmedium, das mit seiner Spielkunst Kinder und Erwachsene gleichermaßen erstaunt und begeistert. Das Repertoire des Puppentheaters besteht aus den verschiedensten Darstellungen, die ihren Ursprung einmal in der Volkskunst Rajasthans haben, aber auch die Geschichten der großen indischen Epen Ramayana, Mahabharata und das größte orientalische Liebesdrama von Laila & Majnun nacherzählen.

Das indische Puppentheater ist eine lebendige Volkskunst, die auch heute noch in ganz Indien in den unterschiedlichsten Formen dargestellt und aufgeführt wird. Diese Veranstaltung wird durch ICCR (Indian Council for Cultural Relations) unterstützt.

 

Powered by WordPress | Designed by: Best SUV | Thanks to Toyota SUV, Ford SUV and Best Truck